Die erste Geberit Sigma50 Betätigungsplatte mit neu gestaltetem Motiv zum Thema „Water Editions“ von Jörg Heikhaus.

Service & Ratgeber

Wasser als verbindendes Element

Im Spiel mit Farben und Formen entwirft Alex Diamond die neue, exklusive Reihe „Water Editions“ für unsere Sigma50 Betätigungsplatte in 2019.

Sigma50 im Holzschnittdesign fürs heimische Bad gewinnen

Mit vier zu den Jahreszeiten passenden Kunstwerken haben wir im vergangenen Jahr unsere Betätigungsplatte Sigma50 geschmückt. Und auch 2019 geht es kreativ weiter: Wir setzen die Künstler-Kooperation mit Alex Diamond fort und verlosen exklusives Künstlerdesign.

Betätigungsplatte „Water Editions“

Einmal im Quartal kreiert Alex Diamond ein Werk rund um das Thema „Water Editions“. Wiedererkennungsmerkmal: ein Fluss, der sich durch alle vier Werke zieht und am Ende die einzelnen Bilder zu einem großen Kunstwerk miteinander verbindet. Und doch steht jedes einzelne Werk für sich. Der Künstler selbst beschreibt die Serie wie folgt:

„Es wird ein Spiel mit Farben und Formen, wie in meiner aktuellen Werksserie, die ich erstmals Ende 2018 in meiner Einzelausstellung ‚Kind, gentle and fully dressed‘ in der heliumcowboy Galerie gezeigt habe. Das erste Motiv der Serie ‚Water Editions‘ trägt den Titel ‚Testing the Waters‘ und zeigt zwei Figuren, die im Fluss stehen und das Wasser und die Umgebung betrachten. Man könnte fast meinen, dass sie die Temperatur des Wassers testen – aber eher neugierig als vorsichtig. Vielleicht kennen viele dieses Gefühl vom Jahresanfang: Fast jeder hat Erwartungen an das, was kommt. Diese Erwartungen sind mit Vorfreude, aber auch häufig mit leichter Skepsis verbunden – wie der erste Schritt ins kalte Nass.“

Jörg Heikhaus aka Alex Diamond, März 2019

Exklusive Kunstedition gewinnen

Bist du auch so begeistert von der Betätigungsplatte im exklusiven Künstlerdesign wie ich? Dann habe ich gute Nachrichten: Wir verlosen drei Sigma50 Betätigungsplatten mit dem ersten von insgesamt vier Motiven „Testing the Waters“. Teilnehmen kannst du ab dem 11. März auf unserer dafür eingerichteten Gewinnspielseite. Damit die Exklusivität gewahrt bleibt, ist die Betätigungsplatte streng limitiert und nicht verkäuflich!

Und jetzt drücke ich dir die Daumen und zeige dir hier schon mal, wie das erste Motiv entstanden ist:

 

  • Für das Motiv zur Sigma50 Betätigungsplatte wird zuerst die Holzvorlage grundiert.

    Im ersten Schritt wird die Holzplatte grundiert.

  • Die verschiedenen Farben werden von Jörg Heikhaus für die Sigma50 übereinander aufgetragen.

    Aus Gold, Orange und Rot kreiert Jörg Heikhaus den Hintergrund für das erste Werk aus der Reihe „Water Editions“.

  • Aus der bemalten Holzplatte werden erste Konturen herausgeschnitten.

    Mit ersten Schnitten im Holz entstehen Konturen, die das Kunstwerk mit Leben füllen.

  • Aus der bemalten Holzplatte werden die Konturen und Linien der Formen herausgeschnitten und verfeinert.

    Fast jeder hat Erwartungen an das, was kommt. So auch die Figuren im Holzschnitt von Alex Diamond: Mit Vorfreude und leichter Skepsis wird das kalte Nass getestet.

0
Was meinst du dazu?
Wir freuen uns über deinen Kommentar! Dieser kann nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht werden. Solltest du eine Frage haben, sende gerne eine E-Mail an blog.de@geberit.com. Wir beantworten sie dir gerne!
Noch 300 Zeichen
Das könnte dich auch interessieren:

Winter-Look für die Toilette
mehr lesen

Frühlings-Look für die Toilette
mehr lesen

Sommer-Look für die Toilette
mehr lesen

Herbst Look fuer die Toilette
mehr lesen

Hier schreiben unsere Experten

Jetzt kennenlernen
Zum Seitenanfang
Jetzt
teilen!