Bad & Design

Gewinne eine stylische Betätigungsplatte

Am 17. September findet der Tag des Bades statt. Jedes Jahr widmet sich die Sanitärbranche an diesem Feiertag einem anderen Aspekt des umfangreichen Themas – diesmal ist es das kleine Bad. Wir bei Geberit finden den Tag des Bades toll! Deswegen möchte ich dir einige Tipps mitgeben, wie du das Maximum aus deinem kleinen Bad herausholen kannst. Und: Es lohnt sich, bis zum Ende dranzubleiben, denn dort gibt es etwas zu gewinnen!

Tipp 1: Die richtige Farbwahl

Unter kleinen Bädern versteht man solche, die kleiner als 6 Quadratmeter sind. Damit ein kleines Bad größer wirkt, ist die richtige Farbwahl entscheidend. Sind Wände, Boden und Decke zu dunkel, wirkt der Raum kleiner. Weiß macht sich in einem kleinen Badezimmer oft gut. Wer das als langweilig oder kalt empfindet, ist mit Pastellfarben sowie hellen Holztönen gut beraten. Auch helle Möbel eignen sich gut für kleine Bäder. Viele Hersteller von Badmöbeln bieten ihr Sortiment in verschiedenen Farben an. Die Möbel der Badserie Geberit ONE sind beispielsweise in neun Farben erhältlich – darunter sand-grau und greige.

Geberit ONE Waschtischunterschrank in sand-grau lackiert hochglänzend

Vorher: In kleinen Bädern bieten sich Möbel in hellen Farben an.

weiß-graues Bad mit iCon Möbeln und Keramiken

Für kleine Bäder gibt es Möbel, die weniger Platz einnehmen – beispielsweise WCs mit geringer Ausladung

Tipp 2: Mehr Bewegungsfreiheit dank geringer Ausladung

Toiletten und Waschtische mit geringeren Tiefen können in kleinen Bädern echte Raum-Wunder bewirken. Gerade beim Waschtisch lohnt sich der Größenvergleich: Während herkömmliche Waschtische oftmals mit einer raumeinnehmenden Tiefe ausgestattet sind, gehen Waschtische für Gästebäder eher in die Breite und sorgen so für den nötigen Ausgleich. Achte hierbei auf ein Model mit seitlicher Ablagefläche! Ist deine Wandfläche so beschränkt, dass kein Platz für einen breiten Waschtisch da ist, kann ein Eckwaschtisch in Kombination mit einem passgenauen Unterschrank die Lösung sein, wie zum Beispiel aus der Serie Geberit iCon.

Auch im Bereich des WCs gibt es mittlerweile besonders platzsparende Modelle mit geringer Ausladung – etwa das Geberit iCon WC Compact mit einer Ausladung von lediglich 49 cm.

Tipp 3: Ein großer Spiegel für ein kleines Bad

Spiegel haben eine tolle raumvergrößernde Wirkung. In deinem kleinen Badezimmer kann ein großer Spiegel visuell viel Platz schaffen. Spiegel erhellen den Raum und vergrößern ihn optisch. Zwei Fliegen mit einer Klappe schlägst du, wenn du auf einen beleuchteten Spiegel setzt: Der Geberit ONE Spiegelschrank kommt mit dem neuartigen Lichtkonzept ComfortLight daher, mit dem du vier verschiedene Lichtmodi nach Stimmung und Tageszeit einstellen kannst. So hast du den doppelten Effekt: Mehr Licht und mehr Tiefe in deinem Bad.

Geberit ONE Spiegel in der Unterputzvariante

Clever: Durch den Einsatz von Spiegeln wirkt ein kleines Bad optisch größer

Ordnungssystem für Schubladen

Ordnungssysteme für Schubladen sind eine große Hilfe in kleinen Bädern

Tipp 4: Ordnung und System für mehr Platz im kleinen Bad

Gerade bei kleinen Bädern ist Ordnung das halbe Leben. Waschtischunterschränke sowie Hoch- und Seitenschränke sind ideal, um Stauraum und Ablageflächen zu schaffen, die so dringend benötigt werden. Auch Schubladen mit Ordnungssystemen, die jedem Gegenstand seinen festen Platz zuordnen, sind sehr sinnvoll. Ein aufgeräumtes Bad wirkt immer großzügiger als eines, bei dem Zahnbürste, Haarbürste & Co. offen herumliegen. Wer in der Dusche wenig Platz zur Verfügung hat, kann auf spezielle Hängeregale für Shampoo und Duschgel setzen.

Tipp 5: Multifunktionalität ist das A und O

Gerade wenn man wenig Platz hat, sind Dinge, die mehrere Funktionen erfüllen, Gold wert. Ein Dusch-WC zählt hier dazu, denn es ist Toilette und Bidet zugleich. Von Geberit gibt es die AquaClean Modelle, die den Intimbereich sanft und gründlich mit einem körperwarmen Wasserstrahl reinigen. Je nach Modell sind weitere Funktionen möglich, wie etwa eine Geruchsabsaugung. Auch die ist in kleinen Bädern hilfreich, vor allem, wenn es kein Fenster gibt.

Geberit AquaClean Sela Dusch-WC

Multifunktionale Dinge wie ein Dusch-WC sind in kleinen Bädern Gold wert

Großer Eyecatcher fürs kleine Bad: eine stylische Betätigungsplatte

Bei der Dekoration gilt in kleinen Bädern: Weniger ist mehr. Daher solltest du auf einige wenige Stücke setzen, die deinem Bad Atmosphäre verleihen und für das gewisse Etwas sorgen. Pro-Tipp: Halte bereits bei der Auswahl der Badeinrichtung Ausschau nach Produkten, die nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch sind. Die Geberit Betätigungsplatten vereinen nicht nur eine Vielzahl an praktischen Funktionen in sich, sie sind zudem echte Eyecatcher.

Zum Tag des Bades verlosen wir deshalb eine Betätigungsplatte Sigma50 in Betonoptik mit Tasten in angesagtem rotgold, die ein echtes Highlight für dein Bad ist. Und so geht’s:

  1. Schreibe uns über die Kommentarfunktion, warum du die Betätigungsplatte gerne gewinnen möchtest.
  2. Fülle das Gewinnspiel-Formular unten aus
* Pflichtfeld



 

Dieser Beitrag erschien erstmals 2019 und wurde jetzt aktualisiert.

0
Was meinst du dazu?
Wir freuen uns über deinen Kommentar! Dieser kann nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht werden. Solltest du eine Frage haben, sende gerne eine E-Mail an blog.de@geberit.com. Wir beantworten sie dir gerne!
Noch 1000 Zeichen
Das könnte dich auch interessieren:

Ab in die Wand: mehr Platz mit Style
mehr lesen

Mit Badmöbeln zum perfekt eingerichteten Bad
mehr lesen
 

Kleines Gäste-WC einrichten
mehr lesen

How to Feng-Shui im Bad
mehr lesen
 

Hier schreiben unsere Experten

Jetzt kennenlernen
Zum Seitenanfang
Jetzt
teilen!