Schauenstein Schloss Restaurant Hotel, Hotel Dusch-WC, Hotel Schauenstein, Hotel Graubünden

Spontan-Trip nach Graubünden

Ohne Vorbereitung und Termindruck hat sich unsere Autorin Brigitte auf den Weg in die kleinste Stadt der Welt gemacht.

Immer dem Dusch-WC nach und ab in die idyllische Schweiz

Hast du auch manchmal Lust, etwas völlig Neues, Unbekanntes auszuprobieren? Dich auf ein kleines Abenteuer einzulassen, ohne zu wissen, wohin genau es dich führen wird?
Ich habe mir diesen kleinen Spaß erst kürzlich gegönnt und nahezu unvorbereitet für ein Wochenende im Schauenstein Schloss Restaurant Hotel eingecheckt.

Das Schauenstein Schloss Restaurant Hotel

Als ich mich Freitagnachmittag auf den Weg ins Schloss Hotel machte, habe ich zur Vorbereitung lediglich zwei Dinge getan:

  1. Den Wetterbericht vor Ort gecheckt, um die richtige Garderobe im Gepäck zu haben.
  2. Mich darauf verlassen, dass ein Hotel mit Dusch-WC Ausstattung meinen Erwartungen voll und ganz entsprechen würde.

Und siehe da: Ich wurde nicht enttäuscht!
 

Schon allein deshalb, weil das Restaurant Schloss Schauenstein vom Bündner Spitzenkoch Andrea Caminada geführt wird, der zu den größten Schweizer Köchen zählt und auf der Liste der „World’s 50 Best Restaurants“ zu finden ist. Caminadas Restaurant im burgenreichen Domleschg ist mit drei Michelin-Sternen und 19 Gault&Millau-Punkten ausgezeichnet. Kein Wunder, beträgt die Wartezeit für einen der begehrten Tische bis zu acht Monate. Umso glücklicher war ich, dass ich mit viel Glück für den Samstag über Mittag doch noch einen Tisch ergattern konnte. Diesen außergewöhnlichen Gaumenschmaus wollte ich mir einfach nicht entgehen lassen.
 

Das Schloss Schauenstein bietet sechs Hotelzimmer, von denen jedes andere Winkel, Fenstergrößen und Deckenhöhen hat und entsprechend individuell eingerichtet ist. Bei der Einrichtung war Andrea Caminada eine gute Symbiose zwischen Alt und Neu wichtig. Modernes Design ist mit antiken Möbeln aus dem Schloss kombiniert. Vier der Zimmer sind nach den Elementen Feuer, Erde, Luft und Wasser benannt, zwei nach den Bäumen auf die man durch die Fenster schaut: Linde und Kastanie, in dem ich einquartiert bin.

Zimmer Schauenstein Schloss Restaurant Hotel, Boutique Hotel Schauenstein, Hotel Dusch-WC, Hotel Geberit, Hotel AquaClean

Das Schauenstein Schloss Restaurant Hotel hat sechs individuell eingerichtete Zimmer im Angebot.

Das Schloss Schauenstein will in jeder Hinsicht die Sinne anregen. Dass sich dieses Motto als roter Faden durch das ganze Haus zieht und über die Kochkunst hinaus auch im kleinsten Detail wieder zu finden ist, erlebe ich in meinem wunderschön eingerichteten Kastanien-Zimmer. Sogar das Badezimmer ist wohnlich gestaltet. Und um seinen Gästen auch hier für die persönliche Hygiene nur das Allerbeste bieten zu können, hat Andrea Caminada AquaClean Dusch-WCs einbauen lassen. Das Schloss Schauenstein ist in der Tat in jeder Hinsicht eine Wellness-Oase der besonderen Art.

Zimmer Schauenstein Schloss Restaurant Hotel, Boutique Hotel Schauenstein, Hotel Dusch-WC, Hotel Geberit, Hotel AquaClean

Luxus zum Wohlfühlen: Das Kastanien-Zimmer ist mit freistehender Badewanne und Dusch-WC AquaClean ausgestattet.

Unternehmungen in und um Fürstenau

Nach meinem kleinen Zimmer-Rundgang habe ich es mir auf dem Bett gemütlich gemacht und die Freizeitaktivitäten vor Ort unter die Lupe genommen. Auf der hoteleigenen Website wird Fürstenau, wo sich das Schloss Schauenstein befindet, als „kleinste Stadt der Welt“ beschrieben. Sie gehört zum Schweizer Kanton Graubünden und ist – das habe ich bereits bei meiner Anreise bemerkt – ein echter Augenschmaus für Naturfreunde.

Besichtigung von Fürstenau und Chur

Die kleinste Stadt der Welt? Das muss ich natürlich sehen und so mache ich mich zu Fuß bereit für einen kleinen Spaziergang. Du ahnst es sicher schon: Ich war relativ schnell mit diesem Programmpunkt durch. Und so habe ich mich gleich danach mit dem Auto auf den Weg in das nur etwa 20 Autominuten entfernte Chur gemacht. Witzigerweise kann auch diese Stadt mit einer Besonderheit auftrumpfen: Chur ist nämlich mit einer Siedlungsgeschichte von über 5000 Jahren die älteste Stadt der Schweiz und mehr als sehenswert! Hier gibt es verwinkelte Gassen, eine rund 800 Jahre alte Kathedrale, ein Schloss und rund 500 Läden zu erkunden. Perfekt für den ersten Tag meines kleinen Abenteuers.

Chur, Schweiz, älteste Stadt Schweiz

Ein Besuch im malerischen Chur lohnt sich allemal.

Viamala-Schlucht Schweiz, Brücke Viamala-Schlucht

Ein kleiner Adrenalinkick gefällig? Die Brücken der Viamala-Schlucht sorgen für Herzklopfen.

Raus in die Natur und rein in die Viamala-Schlucht

Für den Samstag habe ich mir einen aufregenden Ausflug ausgesucht. Nach dem hervorragenden Frühstück im Schauenstein Schloss Restaurant Hotel starte ich meine Tour durch die Viamala-Schlucht in der sehr nahe gelegenen Gästeinformation Viamala. Hier erfahre ich, dass die Schlucht aus Sicherheitsgründen nur von Ende März bis Anfang November besichtigt werden darf. Glücklicherweise bin ich im richtigen Zeitraum da. Für 4 CHF Eintritt darf ich das selbsternannte „Naturmonument der Extraklasse“ nach Herzenslust erkunden. Ob es sich gelohnt hat? Und wie! Jahrtausende alte Strudeltöpfe, bis zu 300 m hohe Felswände und aufregende Brückenkonstruktionen machen diesen Ausflug zu einem einmaligen Erlebnis. Toll!

Abstecher auf den Bio Hof Dusch

Am Abreisetag will ich unbedingt noch einen kurzen Abstecher zu einem von drei Bio-Bauernhöfen in der Umgebung machen, die das Schauenstein Schloss Restaurant Hotel mit frischen regionalen Produkten beliefern. Ich entscheide mich für den Bio Hof Dusch und werde nicht enttäuscht. Richtig idyllisch sieht es hier aus und eine Menge Tiere gibt es auch zu sehen. Ich entdecke Kühe, Schafe, Schweine und Hühner, genieße die gute Landluft und mache mich anschließend rundum erholt wieder auf den Heimweg. Ein Wochenende ohne Vorbereitung und Pläne? Gerne wieder!

Bio Hof Dusch, Demeter, Schweiz

Grasende Kühe auf dem Bio Hof Dusch.

Bildnachweis Chur, Schweiz: © Chur Tourismus
Bildnachweis Viamala-Schlucht, Schweiz: © Hü7 Design AG
Bildnachweis Bio Hof Dusch: © Bio Hof Dusch

0
Was meinen Sie dazu?
Wir freuen uns auf deine Meinung! Solltest du eine Frage haben, sende am besten eine E-Mail an blog.de@geberit.com.
Noch 300 Zeichen
Das könnte dich auch interessieren:

Nicht ohne mein Dusch-WC!
mehr lesen

Hier schreiben unsere Experten

Jetzt kennenlernen
Zum Seitenanfang
Jetzt
teilen!