Künstler, Jörg Heikhaus, Alex Diamond, Frühling, Sigma50, Betätigungsplatte

Frühlings-Look für die Toilette

Jörg Heikhaus bringt mit seinen Motivplatten wahre Kunstwerke ins Badezimmer. Wir haben den Kreativen zu seiner Arbeit interviewt.

Gewinne eine von fünf exklusiven Betätigungsplatten

Frühlings-Look für die Toilette? Kommt dir das bekannt vor? Ja, genau: Erst vor kurzem haben wir dir vom Winter-Look für die Sigma50 erzählt. Dafür hat Jörg Heikhaus aka Alex Diamond, der bekannte Hamburger Künstler, sich wieder ins Zeug gelegt. Jetzt geht es in die nächste Runde und wir präsentieren dir die Frühlingsedition. Und das Beste? Du kannst eine von fünf Sigma50 Betätigungsplatten im exklusiven Künstlerdesign gewinnen!

Anne Dörte: Was begeistert dich an diesem Jahreszeiten-Projekt?

Alex Diamond: Das aktuelle Projekt ist ganz besonders, da es sich über 12 Monate erstreckt, d.h. nach jedem Quartal folgt ein neues Werk. Das reizt mich sehr, da ich die Veränderung des Jahres in meine Kunst einbringen kann. Ich mache also kein Bild vom Winter, sondern von meinem Eindruck des Winters, von den Stimmungen, die ich in der kalten Jahreszeit erlebt habe und vielem mehr. Außerdem haben alle vier Motive ein verbindendes Element: Wasser.

Jörg Heikhaus, Frühling, Kunstwerk, Geberit, Wasser

Jörg Heikhaus bei der Arbeit: Akribisch schnitzt er Strukturen in die bemalte Holzplatte.

Anne Dörte: Du gestaltest Motive aus bemalten Holzschnitten. Was fasziniert dich an dieser Form der Kunst?

Alex Diamond: Als Künstler habe ich mich über die Jahre hinweg entwickelt. Die Arbeit mit Holz ist mir dabei sehr wichtig geworden und hat immer mehr Raum gewonnen. Meine Werke sind meist mehrschichtig und skulptural – ein bisschen wie Bühnenbilder. Mich reizt die Auseinandersetzung mit dem Material: Eine Leinwand kann man übermalen, bei mir würde nur Feuer helfen! Meine Kunst ist beständig, sehr robust und trotzdem detailreich. Mit jedem Holzschnitt erzähle ich auch eine Geschichte.

Anne Dörte: Nun hast du das Frühlingsmotiv gestaltet. Beeindruckend bunt und mit vielen filigranen Linien. Welche Geschichte steckt hinter diesem Motiv?

Alex Diamond: Der Frühling zeigt eine unrealistische Landschaft. Der menschliche Einfluss, wie Stromleitungen oder Häuser, ist nicht abgebildet. Das Bild hat eine Sogwirkung, die den Betrachter zum Horizont hin mitreißt, alles strebt dahin. Somit ist es eine klassische Landschaftsmalerei. Das fließende Wasser und das Motiv an sich beschreiben eine Aufbruchsstimmung.

Sigma50, Betätigungspaltte, Jörg Heikhaus, Alex Diamond, Kunstwerk

Eine von fünf Sigma50 Betätigungsplatten im Frühlings-Design kannst du gewinnen!

Anne Dörte: Wie kann man diese Aufbruchsstimmung interpretieren?

Alex Diamond: Aufblühen, Jugend, Tatendrang… Flüsse ziehen klar und schnell durch die Landschaft. Die Felder sind gewandet in ein Kleid aus frischem, satten Grün. Kirschblüten säumen die Wege, die links und rechts des Flusslaufs dem Horizont entgegen streben.

Anne Dörte: Apropos Flusslauf: Was fasziniert dich am Element Wasser?

Alex Diamond: Das Wasser hat eine unbändige Kraft. Mich fasziniert die Endlosigkeit, aber auch die politische Komponente des Wassers. Denn Wasser ist eine rare Ressource. Ein Element, das wir schützen müssen. Es ist mir wichtig, in meinen Arbeiten darauf aufmerksam zu machen.
Persönlich finde ich Wasser unglaublich beruhigend. Ich kann sechs Wochen harte Arbeit hinter mir lassen und zur vollkommenen Ruhe finden, wenn ich nur fünf Minuten am Meer sitze.

Anne Dörte: Inzwischen hast du bereits zwei Betätigungsplatten für die Jahreszeiten-Edition gestaltet. Hast du schon ein Lieblingsmotiv?

Alex Diamond: Das entscheide ich dann hinterher, wenn alle Motive fertig sind. Ich arbeite jedes Werk erst in der jeweiligen Jahreszeit aus. Das beeinflusst die Bilder ganz stark. Bald werde ich mit dem Sommermotiv beginnen. Dieses wird sicher sehr sommerlich, da der Frühling nun schon außergewöhnlich warm war.

Anne Dörte: Und wie kommt das fertige Kunstwerk auf die Betätigungsplatte?

Alex Diamond: Das ist ein besonderes Druckverfahren: Dabei wird auf eine durchsichtige Platte das Motiv von hinten aufgedruckt. Das ist recht aufwendig, dafür aber qualitativ sehr hochwertig.
 

Bist du auch so begeistert von der neuen Frühlingsedition?
Dann nimm jetzt am Gewinnspiel teil und sichere dir die Chance auf eine von fünf exklusiven Betätigungsplatten.

Update: Das Gewinnspiel ist beendet, die glücklichen Gewinner wurden bereits benachrichtigt.

Noch mehr Kunst von Alex Diamond gibt es auf seinem Instagram-Account.

 

Bildnachweis alle Bilder © Jörg Heikhaus
 

0
Was meinen Sie dazu?
Wir freuen uns auf deine Meinung! Solltest du eine Frage haben, sende am besten eine E-Mail an blog.de@geberit.com.
Noch 300 Zeichen
21.Jun.2018 Joerg von Bracht sagt:

Wie genial ist das denn..... Ich ärgere mich seit langem über meine "mausgraue" Drückerplatte. Praktisch,aber nicht ansehnlich. Bis dato bin ich nicht auf die Idee gekommen,diese gegen eine individuelle auszutauschen. Vielen Dank für die Inspiration. Einfach klasse Grüße aus Inden

20.Jun.2018 Birge Rosert sagt:

Hallo, ich habe eine Geberit Betätigungsplatte in weiß und finde die schon sehr schön aber so ein Kunstwerk wertet das Bad unheimlich auf . Die Betätigungplatte gefällt mir sehr und ich freue mich an der Verlosung teilzunehmen zu dürfen 🌺

Das könnte dich auch interessieren:

Winter-Look für die Toilette
mehr lesen

Hier schreiben unsere Experten

Jetzt kennenlernen
Zum Seitenanfang
Jetzt
teilen!