Haupthaus des Bed & Breakfast The Bunkers

Zu Gast

Militärbunker goes Bed & Breakfast

Das The Bunkers bettet sich malerisch in die belgische Dünenlandschaft ein. Doch ein Besuch lohnt sich nicht nur wegen der idyllischen Gegend.

Wohlfühlen und entspannen im belgischen The Bunkers

Knokke-Heist ist eine belgische Küstenstadt an der niederländischen Grenze. Touristenmagnet ist der zwölf Kilometer lange feinkörnige Sandstrand und die weitläufige Dünenlandschaft. Ein Insider-Tipp von meiner Seite: Fahrt etwas ins Hinterland, weg von der Strandpromenade. Dort findet ihr ein beschauliches Bed & Breakfast, das auf den Namen The Bunkers hört.

Bauernhaus, Scheune und Bunker im belgischen Hinterland.

Ein Bauernhaus, eine Scheune und fünf Bunker wurden zum Bed & Breakfast umgebaut. © Tim Van de Velde for Vip

Das Anwesen diente ursprünglich als Fort – eine permanente Befestigungsanlage zur Verteidigung –, das 1785 errichtet wurde. Heute erinnern nur noch ein altes Bauernhaus, eine Scheune und fünf kleine Bunker an den ehemaligen Komplex. Als Alex und Margaux Corman-De Bisscop das Anwesen kauften, beschlossen sie, das Bauernhaus in ihr neues Zuhause und die angegliederte Scheune in ein Bed & Breakfast zu verwandeln – mit großem Erfolg.

Zimmer im Hotel The Bunkers.

Die fünf Zimmer sind alle individuell gestaltet und in den Bunkern auf dem Gelände verteilt. © Tim Van de Velde for Vipp

Individuelle Zimmer mit Überraschungseffekt

Das gemütlich gehaltene The Bunkers zählt fünf individuelle Zimmer. Holzbalken, Beton und dicke Teppiche sowie ein luftiger Grundriss und viel Licht sorgen dafür, dass ich mich direkt wohlfühle. Die rustikale und formklare Ausstattung schafft Ruhe und garantiert einen erholsamen Urlaub. Ein überraschendes Highlight befindet sich in den Bädern: Alle fünf Zimmer sind mit AquaClean Dusch-WCs ausgestattet und sorgen so für die Extraportion Komfort mitten im Nirgendwo.

Dusch-WC im Hotel The Bunkers.

Die fünf individuellen Zimmer sind alle mit einem AquaClean Dusch-WC ausgestattet. © Tim Van de Velde for Vipp

Beheiztes Schwimmbad im Hotel The Bunkers.

Das beheizte Schwimmbad lädt mit sagenhafter Aussicht zum Verweilen ein. © Tim Van de Velde for Vipp

Erholung auf dem B&B-Areal

Nach einer friedlichen Nacht lockt mich das nahrhafte Frühstückbuffet. Familie Coman-De Bisscop legt dabei großen Wert auf regionale Kost und serviert unter anderem Eier und Honig aus eigener Produktion. Sowohl die Hühner als auch die Bienen sind Bewohner des The Bunkers Areals. Gut gestärkt kann ich mich anschließend auch außerhalb der eigenen vier Wände auf dem Areal erholen. Das beheizte Schwimmbad, eine Infrarotsauna, ein Fitness- sowie ein Unterhaltungsraum stehen mir dafür zur Verfügung.

Die Region zwischen Ärmelkanal und Nordsee

Aber auch die Gegend rund um das B&B lädt zu Erkundungstouren ein: Der alte Leuchtturm und der Strand in Knokke-Heist sind sehr zu empfehlen. Wenige Fahrminuten entfernt locken die Städte Sluis, Damme oder Brügge. Letztere ist die Hauptstadt Westflanderns im Nordwesten Belgiens. Dort prägen Kanäle, kopfsteingepflasterte Straßen und mittelalterliche Gebäude das Stadtbild. Unbedingt einen Besuch abstatten solltest du außerdem dem Belfried. Der wichtigste Turm von Brügge ist 83 Meter hoch und beherbergt unter anderem ein Glockenspiel mit 47 wohlklingenden Glocken. Wer nicht davor zurückscheut, die 366 Stufen des Turms zu erklimmen, kann auf dem Weg an der Schatzkammer, dem beeindruckenden Uhrwerk sowie dem Glockenspiel selbst Halt machen. Oben angekommen wird die Mühe schließlich mit einer atemberaubenden Aussicht auf Brügge und Umgebung belohnt.

Der mittelalterliche Turm Belfried in Brügge.

Der berühmte Turm Belfried von Brügge ist ein beliebtes Ausflugsziel. 
© Shutterstock / Leonid Andronov

Resumé: Das Bed & Breakfast The Bunkers

Der Ort Knokke-Heist klingt vielleicht nicht gleich nach Weltmetropole oder Erholungsort. Bist du aber erst einmal im The Bunkers angekommen, stellt sich der Ferienmodus ganz von allein ein. Nebst komfortablen Zimmern, gutem Frühstück und einer Wellnessoase, lädt auch die Umgebung des Bed & Breakfast zum Verweilen ein. Willst du die Gegend rund um das ehemalige Fort erkunden, sind schöne Städte mit gemütlichen Cafés und historischen Sehenswürdigkeiten im Nu erreicht.

 

Titelbild: © Tim Van de Velde for Vip

0
Was meinst du dazu?
Wir freuen uns über deinen Kommentar! Dieser kann nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht werden. Solltest du eine Frage haben, sende gerne eine E-Mail an blog.de@geberit.com. Wir beantworten sie dir gerne!
Noch 300 Zeichen
Das könnte dich auch interessieren:

Übernachten mit Luxus und Komfort
mehr lesen

Zürcher Weltspitze
mehr lesen
 

Spontan-Trip nach Graubünden
mehr lesen

schönes Hamburg Fontenay
mehr lesen
 

Hier schreiben unsere Experten

Jetzt kennenlernen
Zum Seitenanfang
Jetzt
teilen!