Bloggerin Lisa von Wohn-Projekt.com. © wohn-projekt

AquaClean live

Upgrade auf mehr Comfort

Bloggerin Lisa von Wohn-Projekt ist schon seit Jahren bekennender Dusch-WC-Fan. Hier erzählt sie, wieso sie sich jetzt ein Upgrade gegönnt hat.

Bloggerin Lisa berichtet, warum sie „Bessermüsserin“ ist

Hallo, ich bin Lisa. Vor fünf Jahren haben meine Familie und ich uns für unser neues Zuhause ein Geberit AquaClean Sela ausgesucht. Da im zukünftigen Bad kein Platz für ein Bidet war, entschieden wir uns damals für ein Dusch-WC. Es vereint die Funktionen der klassischen Toilette und eines Bidets – nur hygienischer und komfortabler. Unser Fazit nach vielen Jahren täglicher Benutzung: Nichts geht über ein Dusch-WC! Doch vor kurzem haben wir uns für mehr Komfort ein Upgrade gegönnt – in Form eines AquaClean Mera Comfort

Nie mehr wischen!

Gründe für ein Dusch-WC gibt es viele: Sauberkeit, Wohlfühl-Faktor und Allergieabwehr sind nur einige davon. Dass die Reinigung mit trockenem Toilettenpapier nicht der Sauberkeit letzter Schluss ist, versteht sich von selbst. Benutzt man feuchtes Papier kann das aufgrund von Konservierungs- und Duftstoffen Reizungen oder Entzündungen auslösen, vom Umweltfaktor ganz zu schweigen. Auch Ärzte raten deshalb zur sanften Reinigung mit Wasser. Wenn man das Dusch-WC ein paar Mal ausprobiert hat, möchte man nicht mehr mit einer herkömmlichen Toilette tauschen! Man fühlt sich einfach frisch und sauber. Die Haut mit Wasser anstatt Klopapier zu reinigen ist wirklich um vieles angenehmer.

Blick in ein spülrandloses Geberit AquaClean Mera Comfort. © wohn-projekt

Sorgt bei Lisa seit Kurzem für noch mehr Komfort: die spülrandlose Keramik des Geberit AquaClean Mera Comfort.

Einmal Mera, bitte!

Mit unserem Geberit AquaClean Sela waren wir die ganzen Jahre über ausgesprochen zufrieden. Die Duschtechnologie, die fünf Druckstufen, die individuell einstellbare Duscharmposition und das SoftClosing des WC-Deckels hat uns voll und ganz überzeugt!

In den letzten Jahren wurden jedoch spülrandlose WCs immer populärer, da sie noch hygienischer und einfacher zu reinigen sind. Wir haben uns deshalb im letzten Jahr umgesehen, ob es die Option „spülrandlos“ auch in Kombination mit Dusch-WCs gibt. Unserem bisherigen Hersteller Geberit wollten wir auf alle Fälle treu bleiben und somit haben wir uns relativ schnell für das Modell AquaClean Mera Comfort entschieden. Und ich kann euch sagen, es wird seinem Zusatz „Comfort“ gerecht, denn es lässt wirkliche keine Wünsche mehr offen! Kein Wunder also, dass das Mera Comfort das meistverkaufte Dusch-WC in Europa ist.

Mehr Features, voller Komfort.

Zusätzlich zu den Funktionen die wir vom Vorgängermodell gewohnt waren, freuen wir uns seit ein paar Wochen nämlich noch über folgende Features: vier programmierbare Benutzerprofile, genau einstellbare Duschwassertemperatur, Ladydusche, Sitzheizung, Warmluftföhn, Geruchsabsaugung, WC-Deckelautomatik, Orientierungslicht, Benutzererkennung sowie Entkalkungsfunktion – um nur einige der vielen Eigenschaften zu nennen. Besser geht's wirklich nicht mehr! Die Ladydusche erweist sich als ziemlich praktisch und die Geruchsabsaugung ist ein Segen, zumal wir keine Abluft im Raum haben. Der Warmluftföhn sorgt für ein Wohlfühl-Erlebnis der Extraklasse und man verbraucht somit fast kein Toilettenpapier mehr.

Rundum glücklich und zufrieden.

Die Montage auf unseren bereits vorhandenen Geberit Monolith Spülkasten ist rasch vonstatten gegangen – ganz ohne Komplikationen, wie damals auch schon beim Sela. Das schwebende, überhaupt nicht wuchtige Design des Mera passt einfach perfekt zum stylischen Monolith. Wir sind rundum glücklich mit unserem neuen AquaClean und können jedem wärmstens empfehlen, auf ein Dusch-WC umzusteigen.

AquaClean Mera vor Geberit Monolith Spülkasten. © wohn-projekt

Das ging einfach: Die Montage des neuen Dusch-WCs auf den Geberit Monolith Spülkasten.

© Bildmaterial: wohn-projekt.com

0
Was meinst du dazu?
Wir freuen uns über deinen Kommentar! Dieser kann nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht werden. Solltest du eine Frage haben, sende gerne eine E-Mail an blog.de@geberit.com. Wir beantworten sie dir gerne!
Noch 1000 Zeichen
Das könnte dich auch interessieren:

Rendezvous mit dem Geberit AquaClean
mehr lesen

Wellness für Weltmeister
mehr lesen
 

Dusch-WC Test im Hotel Höll am Main
mehr lesen

Dusch-WC Einbau vom Profi
mehr lesen
 

Hier schreiben unsere Experten

Jetzt kennenlernen
Zum Seitenanfang
Jetzt
teilen!