Bad & Design

3 Tipps zum Dusch-WC für Kinder

Immer mehr Erwachsene schätzen den Komfort und das Frischegefühl, die ein Dusch-WC bietet. Für sie ist es ein Stück zusätzliche Wellness im Bad. Was aber, wenn man Kinder hat? Kommen die Kleinen mit der Technik zurecht? Falls auch du dir ein Dusch-WC wünschst, musst du nicht darauf verzichten, weil du Kinder hast. Im Gegenteil! Ich habe dir hier aufgeschrieben, warum das eine super Idee ist und wovon der Nachwuchs profitiert:

Tipp1: Mehr Selbstständigkeit – ein voller Erfolg

Auch für Kleinkinder ist ein Dusch-WC eine großartige Sache. Mit einem einfachen Knopfdruck wird die sanfte Reinigung mit Wasser aktiviert – kinderleicht anzuwenden für Groß und Klein. So verstehen auch Kinder sofort, wie die Toilette funktioniert. Für sie ist das immer ein kleines Abenteuer und für die Eltern eine spürbare Erleichterung. Da das Dusch-WC die Reinigung des Pos übernimmt, kann die Kleine auch den großen Toilettengang schon viel früher selbstständig und ohne Hilfe erledigen. Für Kinder ist das ein tolles Erfolgserlebnis, auf das sie mächtig stolz sind – und eine Riesenmotivation, wenn es ums Sauberwerden geht. Das Beste: Die Eltern können ihrem Nachwuchs mehr Freiraum geben, weil sie dank Nutzererkennung nicht befürchten müssen, dass hinterher das Bad unter Wasser steht. Der Duschstrahl wird nur ausgelöst, wenn jemand auf dem Dusch-WC sitzt.

 

Tipp 2: Kinderleichte Hygiene für den empfindlichen Po

Kinder kommen mit der intuitiven Handhabung des Dusch-WCs im Nu klar – schließlich sind sie Digital Natives. Schau dir einmal die Fernbedienung an, die Steuerung ist kinderleicht. Außerdem bietet das Geberit AquaClean Mera Comfort die Möglichkeit, dass jedes Kind seine individuellen Einstellungen per Knopfdruck abrufen kann: Denn Wasserdruck und Temperatur können vorab optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kleinen eingestellt werden. Auch die Positionierung des Duscharms lässt sich anpassen. Das garantiert, dass der empfindliche Kinderpo auf der Komfort-Toilette sacht und wohltuend gereinigt wird, ganz natürlich mit Wasser. Anschließend wird er sanft trockengeföhnt. Die Kleinen fühlen sich danach rundum frisch und sauber.

 

 

Kleinkind benutzt die Fernbedienung des Dusch-WC Geberit AquaClean Mera

Ganz einfache Anwendung: Auch Kleinkinder können die Technologien eines AquaClean Dusch-WCs intuitiv anwenden.

Die WhirlSpray-Technologie in einem Dusch-WC Geberit AquaClean Mera

Reinigt sanft und schonend mit einem angenehmen Wasserstrahl: das Dusch-WC AquaClean Mera.

Tipp 3: Vor allem viel Spaß – so sorgt das Dusch-WC für Sauberkeit

Kinder sind viel neugieriger als Erwachsene und lernen schnell, wie das Dusch-WC richtig zu handhaben ist. Sie sind fasziniert von dem Deckel, der sich von selbst öffnet und finden den Wasserstrahl der WhirlSpray-Duschtechnologie spannend. Man kann sie spielerisch an die einzelnen Funktionen heranführen, einfach weil sie viel Spaß daran haben. So zieht die TurboFlush-Spültechnik die Kleinen in ihren Bann, wenn die spülrandlose WC-Keramik in großem Bogen gründlich ausgespült wird. Da können sogar die Jüngsten schon ein hygienisch sauberes Klo hinterlassen, weil schlichtweg nichts hängen bleibt. Oder die automatische Geruchsabsaugung, die für frische Luft im Bad sorgt, ohne dass die für Kinder meist unerreichbaren Fenster geöffnet werden müssen. Ganz besonders lieben die Kleinen das Orientierungslicht. Damit finden sie nachts problemlos den Weg zur Toilette, ohne sich irgendwo anzustoßen.

Was fanden deine Kinder beim Dusch-WC am spannendsten und was war für sie am hilfreichsten bei der Intimhygiene? Schreib mir hier einen Kommentar.

 

0
Was meinst du dazu?
Wir freuen uns über deinen Kommentar! Dieser kann nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht werden. Solltest du eine Frage haben, sende gerne eine E-Mail an blog.de@geberit.com. Wir beantworten sie dir gerne!
Noch 1000 Zeichen
Das könnte dich auch interessieren:

7 Tipps für das Familienbad
mehr lesen

Ein Dusch-WC für die ganze Familie
mehr lesen
 

Gute Gründe für das AquaClean
mehr lesen

So wirst auch du zum Bessermüsser!
mehr lesen
 

Hier schreiben unsere Experten

Jetzt kennenlernen
Zum Seitenanfang
Jetzt
teilen!