Das neue Dusch-WC AquaClean Sela punktet mit Eleganz und Funktionalität.

Das neue Dusch-WC AquaClean Sela ist da

Klare Formensprache trifft modernste Technik: Von außen kaum als Dusch-WC erkennbar, reinigt das neue AquaClean Sela gründlich wie nie.

Schlichte Eleganz und höchste Funktionalität fürs Bad

Ich mag es elegant, geradlinig und aufgeräumt. Deshalb ist der Purismus für mich auch einer der spannendsten Einrichtungstrends. Im Bad hilft mir die Reduktion aufs Wesentliche dabei, eine entspannte Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, in der ich und meine Bedürfnisse im Fokus stehen. Unser neu gestaltetes Dusch-WC AquaClean Sela passt perfekt dazu: Es vereint eine klare Formensprache mit zahlreichen Komfortfunktionen.

Was ist Purismus im Bad?

Der Begriff Purismus kommt aus der Kunst. Anfang des 20. Jahrhunderts begründeten Le Corbusier und Amadée Ozenfant die Stilrichtung, die sich durch klare geometrische Formen und eine beschränkte Farbauswahl auszeichnet. Für die Einrichtung des Badezimmers bedeutet das: Weniger ist mehr! Sanitärkeramiken mit gerade Linien und klaren Formen sowie drei bis maximal vier elegante Farben geben den Rahmen vor. Dazu zählen neben Weiß und Schwarz auch alle Grau- und Beigetöne. Luxuriöse Materialien und einzelne, außergewöhnliche Deko-Objekte runden das Einrichtungskonzept ab. Das ist nicht nur zeitlos schön, sondern hilft auch beim Abschalten nach einem stressigen Tag, denn es ist nichts da, das ablenken könnte.

Purismus im Badezimmer.

Drei bis maximal vier gedeckte Farben geben im Purismus den Rahmen vor.

Was ist Purismus beim AquaClean Sela?

Die klassische Formensprache des von Designer Christoph Behling neu gestalteten AquaClean Sela passt zu diesem minimalistischen Bad ebenso wie seine Farben. Das elegante Dusch-WC ist in Weiß-alpin und hochglanz-verchromt erhältlich. Auf den ersten Blick ist das neue Sela kaum als Dusch-WC zu erkennen: Die intelligente Technik für die Duschfunktion sowie Strom- und Wasseranschlüsse sind verdeckt in die Keramik integriert.

Auf den ersten Blick nicht als Dusch-WC zu erkennen: das neue AquaClean Sela von Geberit.

Technik, Strom- und Wasseranschlüsse sind beim neuen AquaClean Sela verdeckt in die Keramik integriert.

Preisgekrönte Schönheit

Ein Blick ins Innere des Dusch-WCs lohnt unbedingt, denn mit dem Relaunch gab es auch dafür einen neuen Look. Die spülrandlose WC-Keramik mit TurboFlush-Spültechnologie ist besonders hygienisch und leicht zu reinigen: Die WC-Keramik ist asymmetrisch geformt, der Wasserauslass befindet sich seitlich. Dadurch wird der Wasserstrom gezielt durch die Keramik geleitet und spült sie leise und gründlich aus.

Das neue Dusch-WC Geberit AquaClean Sela mit spülrandloser WC-Keramik.

Die spülrandlose WC-Keramik mit TurboFlush-Spültechnologie ist besonders leise und gründlich.

Neben der bewährten Duschfunktion mit WhirlSpray-Duschtechnologie zur sanften Reinigung des Intimbereichs verfügt das Sela jetzt auch über eine separate Ladydusche und ein dezentes Orientierungslicht.

Mit seinen weiteren Funktionen wie dem Durchlauferhitzer für konstant warmes Wasser und der integrierten Entkalkungsfunktion punktet das neue AquaClean Sela übrigens nicht nur bei mir, sondern auch bei unabhängigen Jurys: Für Design und Funktionalität des Dusch-WCs gab es den Red Dot Award 2019 sowie den iF Design Award 2019 in der Kategorie „Product“!

0
Was meinst du dazu?
Wir freuen uns auf deine Meinung! Solltest du eine Frage haben, sende am besten eine E-Mail an blog.de@geberit.com.
Noch 300 Zeichen
Das könnte dich auch interessieren:

Minimalistisch und komfortabel
mehr lesen

Sicher und funktional – aber bitte mit Stil!
mehr lesen

Badplanung mit Ira
mehr lesen

Oh, là là: Licht im Bad
mehr lesen

Hier schreiben unsere Experten

Jetzt kennenlernen
Zum Seitenanfang
Jetzt
teilen!