Männerbad: Ein Mann in einem ausgestatteten Bad der Serie Geberit ONE.

Service & Ratgeber

Tipps fürs Männerbad

Dass Männer viel Zärtlichkeit brauchen, außen hart und innen ganz weich sind, sang schon Herbert Grönemeyer. Doch was braucht ein Mann im eigenen Bad, für seine eigene Körperpflege, um sich wie ein Mann zu fühlen? Das erzähle ich euch jetzt.

Das Klischee sagt: funktional, modern, geradlinig. Und wie wir alle wissen, steckt in jedem Klischee auch immer etwas Wahrheit. Männer mögen ihr Bad gerne aufgeräumt, das Design sollte eher clean sein.

Gemütlichkeit durch Farbe

Das klassische Männerbad ist häufig in unauffälligen Farben gestaltet: Dunkelgrau und Weiß sind sehr beliebt, da sie das Bad klar, minimalistisch und aufgeräumt erscheinen lassen. Dunkle Farben lassen den Raum gemütlich wirken und steigern das Wohlbefinden in diesen vier Wänden. Neben behaglichen Farben sind leicht zu reinigende Oberflächen ein Muss – damit Bartstoppeln, Haare, Staub und sonstiger Schmutz schnell entfernt werden können.

 

Ein WC der Badserie Geberit ONE mit berührungsloser Betätigungsplatte Geberit Sigma80

Die Farbe Dunkelgrau ist minimalistisch und clean – perfekt für das Männerbad.

Ein Waschtischunterschrank der Badserie Geberit ONE

Eine Waschtischunterschrank mit Schubladeneinsatz bietet enorm viel Stauraum und sorgt für Ordnung.

Ein großer Waschplatz mit viel Licht

Auch der Waschplatz muss für einen Mann leicht zu reinigen sein. Hier wäscht er sich die Hände, putzt sich die Zähne, frisiert und rasiert sich. Wenn man(n) verstopften Abflüssen vorbeugen will, kann ein Waschtisch mit Kammeinsatz gute Dienste leisten. Damit lässt sich der anfallende Schmutz ganz leicht entfernen.

Wichtig ist außerdem Licht am Waschplatz – gerade bei der Rasur. Am besten kommt es von allen Seiten. Dafür eignet sich beispielsweise der neue ONE Spiegelschrank  von Geberit. Im Inneren kann man das gesamte Rasur- oder Bartpflegeequipment verstauen und das Licht unterstützt ihn bei einer gründlichen Rasur.

Stauraum sorgt für Ordnung

Damit das Männerbad auch optisch den minimalistischen Ansprüchen entspricht, ist Stauraum sehr beliebt. Sowohl Wandschränke als auch Waschtischunterschränke mit viel Platz zum Verstauen sind eine große Hilfe, damit seine ganzen Accessoires darin verschwinden können und das Bad aufgeräumt ist. Noch besser: Ordnungsboxen, damit die Badutensilien immer auffindbar sind und nicht sichtbar rumstehen.

 

 

Ein Hochschrank der Badserie Geberit iCon

Weiße Oberflächen sind leicht zu reinigen und vermitteln ein aufgeräumtes Bild.

Wellness-Momente für den Mann

Doch auch für den Mann darf das eigene Bad neben einer funktionalen Ausstattung einen gewissen Wellnesscharakter haben. Dieses Prädikat bekommt ein Bad zum Beispiel mit einer bodenebenen Dusche: Sie ist im Design geradlinig, da sie bündig mit dem Boden abschließt. Keine Spielereien, klare Formen. Aber natürlich kann man die Dusche dann mit einem besonderen Extra ausstatten: Mit einer Regendusche ist Entspannung vorprogrammiert.

Gleiches gilt für das Dusch-WC. Das Geberit AquaClean Mera Comfort reinigt nicht nur sanft und gründlich. Es besitzt auch noch weitere Funktionen wie die Sitzheizung, die praktische Geruchsabsaugung oder auch das Orientierungslicht. Im Zusammenspiel mit seinem zeitlosen Look sorgt es dafür, dass aus dem Männerbad ein moderner Wellness-Ort wird.

Für technikbegeisterte Männer

Männer lieben Technik. Und die darf gerne auch im Bad das Leben erleichtern. Zum Beispiel in Form eines Dusch-WCs, das nicht nur für eine deutlich bessere Körperhygiene sorgt, indem es sanft mit Wasser reinigt. Es ist auch technisch auf dem neuesten Stand. Als Mann kann man die verschiedenen Reinigungsoptionen des Dusch-WCs sowohl mit der Fernbedienung starten, als auch mit einer App auf dem Smartphone. Das Beste: die Einstellungen können gespeichert werden und sind somit noch einfacher abzurufen.

 

 

0
Was meinst du dazu?
Wir freuen uns über deinen Kommentar! Dieser kann nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht werden. Solltest du eine Frage haben, sende gerne eine E-Mail an blog.de@geberit.com. Wir beantworten sie dir gerne!
Noch 1000 Zeichen
Das könnte dich auch interessieren:

5 Tipps für Luxus im Bad
mehr lesen

Das winterliche Bad
mehr lesen
 

Vorhänge und Tapeten im Bad
mehr lesen

Kleines Bad? Großer Auftritt!
mehr lesen
 

Hier schreiben unsere Experten

Jetzt kennenlernen
Zum Seitenanfang
Jetzt
teilen!